Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

Bauleistungsversicherung Angebot

Die Bauleistungsversicherung für Firmen

Die BauleistungsversicherungEine Baustelle ist vielen Gefahren ausgesetzt. Unfälle, Naturgewalten oder Unachtsamkeiten können die Bauleistungen schnell zerstören.

Und bei einem Großschaden kann es schnell um die Existenz des Unternehmens gehen.

Die Bauleistungs-Versicherung sichert Ihre Firma während der Bauzeit bei Schäden an deren Bauleistung und am Baumaterial ab.

Mit dem Abschluss einer Bauleistungsversicherung wird Ihr Risiko kalkulierbar.

 

Die Bauleistungsversicherung schützt zum Beispiel gegen unvorhersehbare Schäden, durch

  • Bauunfälle
  • ungewöhnliche Naturereignisse
  • Unachtsamkeit
  • Vandalismus

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und individuell zum Thema Bauleistungsversicherung ein Angebot erstellen.


Angebot und Vergleich zur Bauleistungs-Versicherung anfordern!
Firma:
Branche:
Placeholder
Vorname, Name:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Zu ver­sichernde Risiken:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Wer braucht eine Bauleistungsversicherung?

Als Bauunternehmer tragen Sie die Gefahr für Beschädigungen oder Zerstörungen des Bauobjektes vom Einrichten der Baustelle bis zur Abnahme durch Ihren Kunden. Versichert sind Ihre Bauleistungen mit den Baustoffen, den Bauteilen, die Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe.

Grundsätzlich ist die Umwelthaftpflichtversicherungeine Ergänzung zu einer Betriebshaftpflichtaftpflichtversicherung. Dabei sind die Haft­pflichtansprüche gegen Sie wegen Schäden durch Umwelteinwirkungen versichert. Versichert sind als Bauunternehmer für deren Lieferungen und Leistungen Sie nach der Vergabeordung und Vertragsordnung für Bauleistungen verantwortlich sind.

Die Bauleistungsversicherung ist vielen auch als Bauwesenversicherung ein Begriff. Während einer Bauzeit können auf einer Baustelle leider Zerstörungen eintreten. Diese unvorhergesehenen Schadensfälle sind für den Bauherrn (Auftraggeber) und die tätigen Baufirmen oft nicht vermeidbar. Bei einen Diebstahl von Bauteilen, die im Gebäude bereits fest verbaut sind oder auch durch ein Feuer, Blitzschlag, Explosionen können große Kosten auf den Bauherrn zukommen. 

Die Bauleistungsversicherung fungiert oft auch als Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Manchmal ist es nicht festzustellen, wer für einen Schaden verantwortlich ist. Die Folge sind oft lange und teure rechtliche Auseinandersetzungen vor Gericht. Der Versicherer prüft auch hier die Haftungsfrage.

Bauleistungsversicherung und die Leistungsausschlüsse

Konstruktionsfehler oder Materialfehler sowie fahrlässige Handlungen Dritter sind unter Umständen noch mitversichert. Nicht versichert sind aber Baumängel der am Bau beteiligten Baufirmen. Auch ein Diebstahl der auf dem Baugrundstück lagernden (nicht verbauten) Materialien ist nicht versichert. Auch Schäden durch alltägliche Witterungseinflüsse, wie Regen, Schnee und Eis sind nicht abgesichert. Da hilft oft schon eine Abdeckplanne über das Material zu legen.

Berechnet wird die Versicherungssumme anhand der vertraglichen Herstellungskosten unter Hinzuziehung der geplanten Eigenleistungen. Die Kosten des Bauvorhabens bestimmt die Versicherungsprämie der Bauleistungsversicherung. Um den Beitrag zu senken können Sie eine Selbstbeteiligung vereinbaren. Diese beträgt in der Regel 250 Euro pro Schadensfall und kann aber auch höher gewählt werden.

Schadenbeispiele zur Bauleistungsversicherung 

  • Durch ein fehlerhaftes verpressen einer Wasserleitung wird das gesamte Objekt kurz vor der Fertigstellung unter Wasser gesetzt. Schadenhöhe: 65.000 Euro 
  • Aus nicht geklärter Ursache kommt es zu einem Brand in dem Elektroverteiler des Einfamilienhauses, das gesamte Objekt brennt ab. Schadenhöhe 200.000 Euro
  • Die neu verbauten Fensterscheiben werden durch Unbekannte eingeschlagen und die Wände mit Graffiti besprüht. Schadenhöhe 14.000 Euro

 
Schließen
loading

Video wird geladen...