Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Ver­sicherungs­makler - Versicherungsfachwirt

Ammerländer Haus­rat­ver­si­che­rung

Ammerländer Haus­rat­ver­si­che­rung

Ammerländer Hausratversicherung Die Haus­rat­ver­si­che­rung der Ammerländer Versicherung

Eine Haus­rat­ver­si­che­rung der Ammerländer Versicherung zahlt die Schäden in Höhe des Neuwerts für den Ersatz der Sachen, die beschädigt oder entwendet wurden. Es werden auch Nebenkosten übernommen. Dazu zählen beispielsweise Aufräumkosten, Schutzkosten oder Hotelkosten.

Die Leistungen einer Haus­rat­ver­si­che­rung

Eine Haus­rat­ver­si­che­rung bezahlt die Schäden, die durch Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel, oder Einbruchdiebstahl Schaden entstehen. Die Versicherung beinhaltet den Ersatz der beschädigten oder entwendeten Sache in Höhe des Neuwerts. Unter den Versicherungsschutz fällt der versicherte Hausrat, der zu der Wohnung oder dem selbst bewohnten Haus gehört.

Es gilt immer die die im Versicherungsvertrag angegebene Adresse. Versichert sind die eingebrachten Einrichtungsgegenstände, Gebrauchsgegenstände, Verbrauchsgegenstände und Bargeld sowie Wertsachen


Beitragsrechner zur Ammerländer Haus­rat­ver­si­che­rung

Berechnen Sie Ihren Persönlichen Beitrag


Ammerländer HausratversicherungDie Leistungen der Ammerländer Haus­rat­ver­si­che­rung

  • Feuer, Blitzschlag, Explosion, Implosion
  • Sturm/Hagel
  • Einbruchdiebstahl
  • Leitungswasserschäden
  • extra zu ver­sichern sind Elementarschäden

 

 

 

Je nach abgeschlossenem Tarif sind in unterschiedlichem Umfang auch die folgenden Zusatzkosten im Versicherungsschutz enthalten:

  • Aufräumkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Bewachungskosten, Hotelkosten
  • Transport- und Lagerkosten
  • Schlossänderungskosten

Vergessen Sie nicht Sportgeräte wie Kanus oder Surfbretter, die fallen auch unter den Schutz einer Haus­rat­ver­si­che­rung.

Der Versicherungsbeitrag einer Haus­rat­ver­si­che­rung

Zur Bestimmung der Beitragshöhe können folgende Faktoren berücksichtigt werden:

Die Tarifzone, in der sich der Versicherungsort befindet, denn das Schadensrisiko ist in unterschiedlichen Wohnorten und Regionen unterschiedlich hoch. Die Bauweise des Gebäudes (BAK) hinsichtlich eines festen Dachs, eines Kellers, des Materials wie Holz

Die Versicherungssumme, denn je höher die Summe ausfällt, desto höher ist auch der Beitrag, der gezahlt werden muss. Der Neuwert des vollständigen Hausrats liefert den Anhaltspunkt für die anzusetzende Versicherungssumme, denn diese sollte in etwa dem Hausrat entsprechen. Um den Wert zu ermitteln, wird entweder die Wohnfläche oder die festgelegte Gesamtsumme herangezogen.

Feststellung und Berechnung einer Unterversicherung

Ist die Versicherungssumme im Zeitpunkt des Versicherungsfalls niedriger als der Versicherungswert der versicherten Sachen (Unterversicherung) und ist kein Unterversicherungsverzicht vereinbart, wird die Entschädigung in dem Verhältnis von Versicherungssumme zum Versicherungswert nach folgender Berechnungsformel gekürzt: Entschädigung = Schadenbetrag multipliziert mit der Versicherungssumme dividiert durch den Versicherungswert.

Was ist ein Unterversicherungsverzicht

Der Versicherer nimmt bei der Entschädigung keinen Abzug wegen Unterversicherung vor (Unterversicherungsverzicht), wenn
- bei Eintritt des Versicherungsfalles die Wohnfläche der im Versicherungsschein genannten Wohnfläche entspricht und
- die vereinbarte Versicherungssumme den vom Versicherer vorgegebenen Betrag pro Quadratmeter Wohnfläche, multipliziert mit der im Versicherungsschein genannten Wohnfläche, nicht unterschreitet.
- und nicht ein weiterer Haus­rat­ver­si­che­rungsvertrag für denselben Versicherungsort ohne Unterversicherungsverzicht besteht.
Wechselt der Versicherungsnehmer die Wohnung, geht ein bisher vereinbarter Unterversicherungsverzicht auf die neue Wohnung über, wenn die Voraussetzungen für die neue Wohnung vorliegen. Bei einer Vergrößerung der Wohnfläche der neuen Wohnung gilt der Unterversicherungsverzicht bis zur Anpassung des Vertrages an die tatsächlichen Quadratmeter der versicherten Wohnung, längstens jedoch bis zu zwei Monaten nach Umzugsbeginn.

Für Fahrraddiebstahl in der Haus­rat­ver­si­che­rung gilt folgendes:

Der Einschluss von Fahrraddiebstahl ist prozentual zur Versicherungssumme, die Summe ist allerdings begrenzt. Das Fahrrad ist am Versicherungsort und auch im Rahmen der Außenversicherung außerhalb mitversichert. Wenn Ihr Fahrrad aus der verschlossenen Wohnung, der verschlossenen eigenen Garage oder dem verschlossenen eigenen Keller durch Einbruch-Diebstahl gestohlen wird, ist dies Bestandteil der Haus­rat­ver­si­che­rung und darüber abgesichert.
Sollten Sie mit dem Fahrrad unterwegs sein, es abgeschlossen abstellen oder es abgeschlossen in einem Fahrradgemeinschaftskeller abstellen ist für den Diebstahl die Fahrraddiebstahlklausel erforderlich.

Nach der Klausel müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit die Haus­rat­ver­si­che­rung den Schaden übernimmt. Dazu gehört, dass das Fahrrad mit einem verkehrsüblichen Schloss gesichert wird. Zu Hause in einem Außenständer ist es nur zwischen 6:00 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends versichert. In der übrigen Zeit ist es versichert, wenn es im Gebrauch ist. Wird es tagsüber nicht benutzt, muss es in einem abgeschlossenen Raum stehen

Sie können Ihr wertvolles Fahrrad und E-Bike über eine zusätzliche Fahrradvollkasko ver­sichern. Die Leistungen dazu sind deutlich höher 

Neuwertversicherung: Versicherungswert ist der Wiederbeschaffungspreis von Sachen gleicher Art und Güte in neuwertigem Zustand (Neuwert).


 
Schließen
loading

Video wird geladen...