Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

Rechts­schutz­ver­si­che­rung im Vergleich mit Beitragsrechner

Die Rechts­schutz­ver­si­che­rung im Vergleich

Die RechtsschutzversicherungDer Klügere gibt nach! Das heißt aber nicht, dass Sie immer alles hinnehmen müssen. Denn schnell entsteht aus einer kleinen Meinungsverschiedenheit ein handfester Streit, der Sie bares Geld kostet. Egal ob im Privatleben, Beruf oder Straßenverkehr: Wenn Sie mit Kompromissen nicht mehr weiterkommen, brauchen Sie juristische Unterstützung. Dafür bieten wir Ihnen eine leistungsstarke und gleichzeitig günstige Rechts­schutz­ver­si­che­rung.

Bei einem Rechtsstreit sind die Kosten unübersehbar

Die Erfahrung zeigt: Prozesse sind nicht immer vermeidbar und die damit verbundenen Kosten unübersehbar. Doch so mancher verzichtet auf sein gutes Recht, weil er das hohe Kostenrisiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung fürchtet. 

Ein Rechtsstreit, bei dem es nur um 5.000 Euro geht, kostet über zwei Instanzen immerhin schon mehr als 4.000 Euro.
Besonders teuer wird es immer dann, wenn der Schadenersatz für schwere Per­sonenschäden, etwa die Vollinvalidität eines Menschen, erstritten werden muss.

Lässt sich ein Rechtsstreit nicht vermeiden, übernimmt diese die Kosten, die eine juristische Auseinandersetzung mit sich bringt. Damit Sie nicht nur recht haben, sondern auch Recht bekommen.

Erstellen Sie Angebote und Vergleiche mit meinem Beitragsrechner zur Rechts­schutz­ver­si­che­rung. Damit Sie Ihr Recht vor Gericht bekommen. Holen Sie sich jetzt einen Vergleich oder ein Angebot für eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung. Oder rufen Sie uns an und wir beraten Sie persönlich und individuell. Wir freuen uns auf Sie.


Beitragsrechner zur Rechts­schutz­ver­si­che­rung

Berechnen Sie Ihren persönlichen Beitrag


Angebot und Vergleich zur Rechts­schutz­ver­si­che­rung anfordern!
Vorname, Name:
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Beim Abschluss einer Rechts­schutz­ver­si­che­rung sollten Sie folgendes beachten:

  • Erstberatung: Die Erstberatung per Telefon sollte kostenfrei sein
  • Selbstbeteiligung: Ein Selbstbeteiligung von ca. 250 Euro rechnet sich
  • Rechtsanwalt: Sie sollten die freie Wahl des Rechtsanwaltes vereinbaren
  • Familie: Haben Sie eine Familie oder Lebenspartner ist der Singletarif der falsche Tarif
  • Selbstständiger: Als Selbstständiger benötigen Sie den Privat-Rechtsschutz für Selbstständige, nicht den für Angestellte
  • Mediations-Rechtsschutz: Viele Streitigkeiten könnten ohne Gericht von einem unabhängigen Vermittler kostengünstiger geregelt werden 
  • Deckungs­summen: Pro Rechtsschutzfall sollten es schon 500.000 Euro sein
  • Internet: Auch der Bereich Internetrechtsschutz sollte im Rechtsschutz enthalten sein

Weitere Optionen: Je nach vorhandener Situation sollten Sie über folgende Erweiterungen nachdenken:

  • Arbeitsrechtsschutz bei angedrohter Kündigung
  • Aufhebungsvereinbarungen
  • Vertragsrecht und Sachenrecht
  • Opferechtsschutz
  • Steuerrechtsschutz im Widerspruchsverfahren
  • Ordnungswidrigkeiten

Wir werden oft von Kunden gefragt, ob die oder jene Klage versichert ist. Ob das ein Rechtsschutzfall ist oder wird kann Ihnen nur ein Rechtsanwalt beantworten. Wir können Ihnen die Leistungen einer Rechts­schutz­ver­si­che­rung darlegen. Eine Rechtsberatung können, dürfen und werden wir nicht wahrnehmen. Das ist die Aufgabe des Rechtsanwaltes

Viele Rechtsschutzversicherer zahlen Kosten zur Mediation

Bei der Rechts­schutz­ver­si­che­rung eignet sich die Mediation für fast jeden Konflikt, berichtet der Gesamtverband der Versicherer GDV in einer Stellungsnahme. Die Gesellschaften zahlen dabei auch die Kosten für Rechts-Streitigkeiten, die meistens gar nicht versichert sind. Eine Übernahme würde ein zu hohes Kostenrisiko und steigende Beiträge bedeuten.

Ein Versicherter kann sich somit zum Beispiel auch bei Streitigkeiten beim Immobilienbau oder bei Scheidungsfällen dementsprechend beraten lassen. Kann trotz Mediation der Streit nicht gelöst werden, steht den Versicherungskunden nach wie vor der Rechtsweg offen.  Meistens im Rahmen des Versicherungsvertrages sogar kostenlos.

Der Berufsrechtsschutz

Beim Berufsrechtsschutz sind Sie als Arbeitnehmer bei Konflikten mit Ihrem Arbeitgeber geschützt. Sie können sich gegen Abmahnung oder Kündigung wehren. Auch bei ausstehenden Lohn oder anderer im Arbeitsvertrag vereinbarter
Zusatz- Leistungen wie Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld können Sie den Rechtsschutz in Anspruch nehmen. Und viele weitere Leistungen.

Der Verkehrsrechtsschutz

Der Verkehrsrechtsschutz schützt bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Pkw und Verkehr. Versicherungsschutz besteht auch 
wenn Sie mit dem Auto, Fahrrad, öffentlichen Nahverkehr oder auch zu Fuß unterwegs sind. Der Verkehrsrechtsschutz hilft weiter wenn Sie mit Ihrem Unfallgegner über die Schuldfrage, Schadensersatzforderung oder Schmerzensgeldforderungen nicht einig werden

Der Wohnungsrechtsschutz

Bei dem Wohnungsrechtsschutz sind Sie als Mieter oder als Besitzer von selbstgenutzten Wohnungen und Häusern versichert.

Der Vermieterrechtsschutz

Beim Vermieterrechtsschutz sind Sie in Ihrer Funktion als Vermieter versichert.  Auch als Immobilieneigentümer sind Sie vor den hohen Gerichtskosten bei Rechtsstreitigkeiten geschützt.

Nutzen Sie einen Vergleich zu Ihrer rechtsschutzversicherung

Eine wichtige Versicherung ist eine Privathaftpflichtversicherung und eine Berufs­unfähig­keitsversicherung. Die sollte jeder haben. Fagen Sie mich


 
Schließen
loading

Video wird geladen...