Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

SF-Rabatt Übernahme aus dem Ausland

Im Ausland erworbene Schadenfreiheitsklassen (SF-Rabatt) übertragen

SF-Rabatt Übernahme aus dem AuslandViele Bürger der Europäischen Union gehen für einige Zeit ins europäischen Ausland um dort zu leben und arbeiten. Der eigene Pkw war dabei bereits im jeweiligen Geburtsland angemeldet und dort entsprechend versichert. Aber wie lassen sich im Ausland erfahrene schadenfreie Zeiten (SF) bei einem deutschen Kfz-Versicherer in der Haft­pflichtversicherung oder Vollkaskoversicherung anrechnen?

Eine Übertragung ist bei vielen Versicherungsgesellschaften mit Nachweißen möglich. Wichtig für den Kfz-Versicherer in Deutschland ist der Nachweis für wie lange die ausländische Vorversicherung bestanden hatte. Der Versicherer will zudem wissen, ob bei dem ausländischen Kfz-Versicherer in der Vergangenheit Schadensfälle gemeldet und von diesem bezahlt wurden.

Wie werden die im Ausland erworbene Schadenfreiheitsklassen (SF-Rabatt) übertragen?

Auch die Art des bezahlten Schadens ist zur richtigen SF-Einstufung wichtig. Anzugeben ist ob die Kfz-Haft­pflicht den Schaden abgerechnet hat oder war die Teilkasko oder Vollkaskoversicherung zuständig war. Denn je nach Zuständigkeit wird die Schadenfreiheitsklasse und damit der gewährte SF-Rabatt in einer der gewünschten Versicherungssparte angepasst.

Welche Unterlagen zur richtigen SF-Einstufung werden benötigt? 

Die Versicherungsbescheinigung vom Ausländischen Vorversicherer sollte in deutscher Übersetzung vorliegen. Als Nachweis der ausländischen Vorversicherung reicht es meistens aus, die originale Versicherungsbescheinigung mit dem aktuellen Schadenverlauf in deutscher Übersetzung vorzulegen. Manche Gesellschaften akzeptieren auch englischsprachige Übersetzungen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, ob Ihre neue Kfz-Versicherung in Deutschland Vorversicherungszeiträume bei anderen Versicherungsgesellschaften im Ausland anrechnet, empfiehlt sich eine Nachfrage beim einem Versicherungsmakler. Hier erfahren Sie auch, an wen Sie die Dokumente schicken sollen, um eine reibungslose Einstufung zu gewährleisten

Eine weitere Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug bei einer europäischen Versicherung auf Sie als Versicherungsnehmer auf Ihren Vornamen und Nachnamen versichert war. Die ausländische Vorversicherung stellt Ihnen eine Bescheinigung über Ihre persönlich unfallfrei gefahrenen Jahre aus.

Die Bescheinigung darf nur auf eine Person ausgestellt sein und sollte folgende Angaben enthalten:

  • Den Vornamen und Nachname der berechtigten Person für die SF-Klasse
  • Die Fahrzeugart (PKW oder Kraftrad)
  • Die Vertragslaufzeit. Angegeben sollten auch die Monate sein, nicht nur die Jahre 
  • Die Art der Versicherung (Haft­pflicht-Versicherung und/oder Kasko-Versicherung)
  • Eventuelle Schäden: Anzahl und Schadeneintrittsdatum je Schadenart
  • Eine Führerscheinkopie ist auch einzureichen

Wichtig ist auch der schriftliche Nachweis der Abmeldung und Beendigung beim Ausländischen Vorversicherer. Sonst kann der SF-Rabatt nicht angerechnet werden. 

Solange die Unterlagen zur Abmeldung nicht im Original vorliegen geht der Deutsche Versicherer davon aus das die zu übertragenden SF-Rabatte beim Ausländischen Versicherer noch genutzt werden. Für eine Übertragung werden einige Unterlagen benötigt. Lassen Sie Sie von einem Versicherungsmakler betragen damit Ihnen alle Schadenfreien Jahre gutgeschrieben werden

Die Zulassungsstelle verlangt bei Anmeldung einen neuen TÜV

Wenn Sie Ihr Auto aus den Ausland mitbringen und noch keine Deutsche TÜV-Plakette haben, verlangt die Zulassungsstelle eine neue TÜV-Untersuchung beim deutschen TÜV. Der vorhandene TÜV aus den Ausland wird im allgemeinen nicht anerkannt

Kfz-Brief und Kfz-Schein im Ausland

In Deutschland bekommt man bei einen Autokauf einen Kfz-Brief ausgehändigt. In diesen sind die Daten zum Kfz eingetragen. Bei Anmeldung in der Zulassungsstelle wird dann der Kfz-Schein erstellt. Einige Länder erstellen nur einen Kfz-Schein. Ein Kfz-Brief wird nicht erstellt. In Deutschland wird dann von der Zulassungsstelle ein neuer Kfz-Brief erstellt


Anfrage zum SF-Rabatt wegen Übernahme aus dem Ausland
Vorname, Name:
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...