Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

Wetterrisikoversicherung Angebot

Angebot zur Wetterrisikoversicherung

WetterrisikoversicherungFast täglich hören wir von den Auswirkungen des Klimawandels auf das Wetter: stärkere Stürme, kältere Winter, höhere Sturmfluten. Vor allem in der Bauwirtschaft kann eine ungünstige Wetterlage schnell die Rendite reduzieren. Denn so manches Tiefdruckgebiet bewirkt, dass Ihre Mitarbeiter nicht mehr mit Hochdruck arbeiten können. Und ein vorübergehender Stillstand wird auf dem Bau schnell sehr teuer

Wenn Sie ein Projekt planen, beachten Sie jeden einzelnen Faktor ganz genau, beziehen alle Möglichkeiten mit ein und arbeiten mit ausgesuchten Spezialisten zusammen – warum sollte es bei einer Versicherung anders sein? Bei der Wetterrisikoversicherung wählen Sie selbst aus, welche Parameter Sie ver­sichern: Sie entscheiden, ob Sie sich gegen Schneedecken, Windstärke, Höchst- oder Tiefsttemperaturen absichern. Dabei können Sie nach Ihren Bedürfnissen die Wettersituationen kombinieren. Sie legen den Zeitraum, in dem Sie Schutz benötigen, fest

Lassen Sie sich ein Angebot zur Wetterriskoversicherung erstellen

Fragebogen Wetterrisikoversicherung

Schreiben Sie mir eine Nachricht, Ich melde mich bei Ihnen


Angebot zur Wetterriskoversicherung
Vorname, Name:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Ihre Mitteilung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Ein Zeitgenauer Versicherungsschutz

Ob wenige Tage oder einige Monate – alles ist möglich und Sie können innerhalb dieser Zeit bestimmen, ab wann der Versicherungsschutz beginnt. Vielleicht kann Ihr Betrieb drei Frosttage verkraften, aber ab dem vierten beginnt es kritisch zu werden, dann beginnt die Auszahlung ab diesem Tag. So haben Sie die volle Kontrolle über die kalkulierbaren Risiken und können auch die Höhe der Kosten durch Ihre Entscheidungen variieren

Was ist in der Wetterrisikoversicherung abgesichert?

Die Wetterrisikoversicherung sichert finanzielle Verluste durch wetterbedingte Verzögerungen des Bauablaufs ab, verursacht zum Beispiel durch:

  • strengen Frost
  • anhaltenden Schneefall
  • dauerhaften Niederschlag
  • hohe Temperatur

Welche Leistungen erhalten Sie?

Sie definieren auf der Grundlage Ihrer Wirtschaftlichkeitsberechnungen, welche Ausfallleistung Sie pro „Schlechtwetter“-Tag absichern möchten. Die Auszahlung können Sie zum Beispiel einsetzen für Aufwände durch:

  • Stillstandzeiten
  • beschleunigende Maßnahmen
  • Lohnfortzahlungen
  • Vertragsstrafen

Ihre Vorteile

  • Keine Ergebnisschwankungen
  • Hohe Planungssicherheit
  • Ausgleich von Mehrkosten und Vertragsstrafen
  • Verbesserte Bonität
  • Verringerung Ihres Insolvenzrisikos

Beispiel zu einem Wetterschaden:

Absicherung eines Erntedankfestes

Ein landwirtschaftlicher Betrieb plant ein Erntedankfest, an dem er neben guten Essen auch eine Liveband und Kinderanimation wie Kinderschminken, Hüpfburg, Kasperle-Theater usw. für gute Stimmung sorgen soll. Der Betriebsinhaber geht von ca. 600 Gästen aus. Für Organisation und Vorbereitung des Festes hat er rund 11.000 Euro ausgegeben. Er befürchtet nun, dass das Fest aufgrund von Regen nicht die Anzahl der Besucher erhält und sich seine Investitionskosten nicht rechnen.

Er sichert den Sonntag gegen das schlechte Wetter ab. Wenn es an diesem Tag an der nächsten Wetterstation mehr als 15 mm Regen gemeldet werden, erhält der Veranstalter seine Ausgaben in Höhe von 11.000 EUR zurück erstattet. Für diese Absicherung ist ein einmaliger Beitrag von ca. 690 Euro fällig. Nicht nur verregnete Tage können versichert werden, auch zu heißen Tagen ist das möglich.

Zum Beispiel kann ein Stuckateur bei einer Temperatur über 30° Grad nicht mehr arbeiten, da seine Baumaterialien bei diesen Temperaturen zu schnell abbinden.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...