Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

Kinderunfallversicherung im Vergleich

Die Kinderunfallversicherung

KinderunfallversicherungKinder und Jugendliche sind unternehmungslustig und aktiv. Aber ein Unfall beim Spielen oder Sport kann das Leben Ihres Kindes innerhalb von Sekunden völlig verändern und zu erheblichen finanziellen Belastungen führen. Jährlich werden rund 1,7 Mio. Kinder bei Unfällen in Deutschland verletzt. Dabei passieren die Unfälle überwiegend in der Freizeit.

Wie Hilft Ihnen die Gesetzliche Unfall­ver­si­che­rung?

Der gesetzliche Unfallabsicherung deckt nur die Unfälle in der Schule, im Kindergarten, im Hort und auf dem Hinweg und Rückweg. Deswegen ist für Ihr Kind eine private Unfall­ver­si­che­rung besonders wichtig. Mehr als 35.000 Kinder verunglücken jährlich auf der Straße. Auf dem Weg zur Schule sind Kinder und Jugendliche gesetzlich unfallversichert. In der Freizeit bietet aber nur ein privater Unfallschutz finanzielle Sicherheit. Darauf weist jetzt der Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt bei Hamburg hin, der die Interessen der deutschen Versicherungskunden vertritt.

Gerade für Kinder ist eine Private Kinderunfallversicherung besonders wichtig, denn sie erleiden überdurchschnittlich häufig Unfälle, etwa bei riskanten Spielen oder beim unachtsamen Radfahren. Erleidet ein Kind nach einem Unfall dauerhaft eine Invalidität, leistet die private Unfall­ver­si­che­rung. Sie zahlt je nach Vertrag eine lebenslange Rente oder auch eine hohe Einmalzahlung. Von diesen Geld kann im Ernstfall beispielsweise der behindertengerechte Umbau der Wohnung und die Anschaffung eines geeigneten Fahrzeugs finanziert werden kann.

 


Beitragsrechner Kinderunfallversicherung

Berechnen Sie in wenigen Schritten Ihren individuellen Tarif


Angebot Kinderunfallversicherung
Vorname, Name:
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Was ist in der Kinderunfallversichung versichert?

Eltern sollten beim Abschluss einer privaten Unfall­ver­si­che­rung für ihr Kind auf eine hohe Invaliditätsleistung achte. Der BdV empfiehlt mindestens 200.000 Euro als Versicherungssumme. Vorteilhaft sind Tarife mit Progression, bei denen die Leistungen für besonders schwere Unfälle mit hohem Invaliditätsgrad als Folge noch einmal deutlich erhöht sind. Um den Versicherungsschutz an die steigenden Lebenshaltungskosten anzupassen, kann auf Wunsch eine Dynamik vereinbart werden, also eine regelmäßige Erhöhung der Versicherungssumme und der Beiträge.

Ein guter Versicherungsschutz für Kinder sollte den Unfallbegriff übrigens möglichst weit fassen: Auch die gesundheitlichen Folgen von Vergiftungen und Infektionen sollten eingeschlossen sein – Ereignisse, die Kinder überdurchschnittlich häufig treffen.

  • Zahnersatz und kosmetische Operationen: Wenn z. B. ein Schneidezahn Ihres Kindes durch einen Unfall abbricht oder herausfällt, übernehmen wir die Kosten für Zahnersatz und kosmetische Operationen.
  • Nachhilfeunterricht: Auch für die Zeit nach dem Unfall bieten wir Ihrem Kind und Ihnen besondere Vorteile, so werden z. B. Nachhilfekosten bis 30 Euro pro Tag übernommen, wenn Ihr Kind aufgrund des Unfalls nicht zur Schule kann.
  • Infektionskrankheiten: Ob Zeckenbiss, Masern, Mumps, Röteln oder Vergiftungen, falls Ihrem Kind etwas passieren sollte, ist es bei uns rundum geschützt.
  • Rooming-in-Leistung: Befindet sich Ihr verunfalltes Kind im Krankenhaus und übernachten Sie dort bei Ihrem Kind, so wird ein Kostenzuschuss von 30 Euro pro Tag gezahlt.
  • Schmerzensgeld und Unfallrente: Optionale Bausteine wie das Schmerzensgeld Plus oder eine Unfallrente runden den Bedarf Ihres Nachwuchses zusätzlich ab. So kann ein frei wählbarer Betrag bei Knochenbrüchen Ihres Kindes vereinbart werden

 
Schließen
loading

Video wird geladen...