Versicherungsmakler mit kostenlosen Versicherungsvergleich

Sebastian Hofer - Weinbergerstr. 3 - 84175 Gerzen

Nur ein Anruf 08744 - 940 50

Versicherungsmakler - Versicherungsfachwirt

Firmen-Rechts­schutz­ver­si­che­rung im Vergleich

Die Firmen-Rechts­schutz­ver­si­che­rung im Vergleich

Die Firmen-Rechtsschutz-VersicherungEin Rechtsstreit kann teuer werden. Selbstständige und Unternehmer sollten sich daher gegen Rechtsstreitigkeiten absichern.

Bei Auseinandersetzungen haben Sie den Rücken frei, damit Sie sich auf Ihre Firma konzentrieren können.

Die Erfahrung zeigt es: Ein Prozess ist nicht immer vermeidbar und somit die damit verbundenen Kosten unübersehbar.

So mancher verzichtet auf sein gutes Recht, weil er das hohe Kostenrisiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung nicht absehen kann und somit fürchtet. Kein Wunder:

Wenn es beim einem Rechtsstreit nur um 5.000 Euro geht, kann es bei über zwei Instanzen immerhin schon mehr als 4.000 Euro kosten.

Besonders teuer wird es immer dann, wenn der Schadenersatz für Per­sonenschäden, etwa bei der Vollinvalidität eines Menschen, erstritten werden muss.

Beitragsrechner Firmenrechtsschutzversicherung

Oder Sie lassen sich ein Angebot zur Ihrer Firmen-Rechts­schutz­ver­si­che­rung zusenden


Angebot und Vergleich zur Gewerbe-Rechts­schutz­ver­si­che­rung anfordern!
Firma:
Branche:
Placeholder
Vorname, Name:
Geburtstag:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail:
Placeholder
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Was ist in der Firmen-Rechts­schutz­ver­si­che­rung versichert?

In den meisten Fällen bezahlt eine gewerbliche Rechtsschutz­versicherung die Kosten aus allen Phasen eines Rechtsstreits. Das beginnt bei einer juristischen Erstberatung. Dann wird im nächsten Schritt eine außergerichtliche Einigung angestrebt. Klappt das nicht und es kommt tatsächlich zum Prozess, übernimmt der Gewerberechtsschutz für die Firma die:

  • Die Anwaltskosten und Gerichtskosten
  • Die Zeugengelder
  • Eine mögliche Kaution als Darlehen, wenn zum Beispiel, wenn ein Firmenchef im Ausland verhaftet wird
  • Die Sachverständigenkosten und Gutachterkosten

Welche Kosten für einen konkreten Rechtsstreit vom Versicherung übernommen werden, hängt vom versicherten Leistungsumfang ab. Bei Antragsstellung zur Firmen-Rechtsschutz­versicherung haben Sie die Möglichkeit, Ihren Versicherungsschutz mittels verschiedener Gewerberechtsschutz-Module individuell zusammenzustellen

Der Firmen-Rechtsschutz und seine Bausteine

Die Grundbasis ist der allgemeine Firmenrechtsschutz. Hier sind unter anderem Streitigkeiten vor Finanzgerichten, wie zum Beisspiel der Steuerrechtsschutzmitversichert. Wenn zum Beispiel das Finanzamt Ihre betrieblichen Sonderausgaben nicht in voller Höhe anerkennt. Es sind auch Streitigkeiten mit der Berufsgenossenschaft als Sozialrechtsschutz versichert

Arbeitsrechtsschutz für Arbeitgeber

Der Bereich Arbeitsrechtsschutz hilft Ihnen immer dann, wenn Sie einen arbeitsrechtlichen Streit mit einem Ihrer Angestellten haben. Er schützt Sie etwa bei Klagen hinsichtlich einer Abmahnungen oder einer Kündigung Aber auch bei Lohnstreitigkeiten oder Konflikten wegen Arbeitszeugnissen.

Der Immobilienrechtsschutz für Firmen

Dieses Baustein gilt bei Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit von Ihnen gewerblich genutzten Immobilien. Egal dabei ist, ob Sie die Immobilie gemietet haben, oder das Gebäude als Inhaber selber nutzen. Der Immobilien-Rechtsschutz versichert Sie, wenn Sie zum Beispiel nicht mit einer erhöhung der Miete einverstanden sind. Aber zu beachten gilt, das die Vermietung gewerblicher Wohnungen in diesem Baustein des Betriebsrechtsschutzes nicht versichert ist. Sie müssen dazu eine separate Vermieterrechtsschutzversicherung abschließen.

Der Gewerbliche Verkehrsrechtsschutz für Ihren Fuhrpark

Der Verkehrsrechtsschutz für Ihren Fuhrpark schützt Sie in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten, wenn Sie zum Beispiel mit Ihrem Firmenwagen unterwegs sind und in einen Verkehrsunfall verwickelt werden. Dieser Rechtsschutz ist vor allem für Berufskraftfahrer sowie Firmen mit Fahrzeug-Flotten sinnvoll. Zum Beispiel Fuhrunternemen oder Taxiunternehmen ist er zu empfehlen. Dieses Baustein ist aber auch für jede andere Firma sinnvoll, die viele geschäftliche Fahrten macht. Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie einen eigenen Firmenwagen besitzen oder fremde Fahrzeuge ausleihen. Der Firmen-Verkehrsrechtsschutz kann auch einzeln versichert werden.

Firmenvertragsrechtsschutz

Der Firmenvertragsrechtsschutz hilft Ihnen bei gerichtlichen Streitigkeiten aus Werkverträgen oder Dienstleistungsverträgen mit Kunden oder Lieferanten weiter. Wenn zum Beispiel über ausstehende Honorarzahlungen geklagt werden muss. Wichtig zu wissen: Nicht jeder Versicherer versichert das Risiko und nicht jede Betriebsart kann man ver­sichern. Fragen Sie, ob Sie den Firmenvertragsrechtsschutz als Modul in das Kombiprodukt aufnehmen können, oder ob Sie einen weiteren Vertrag abschließen müssen. Fragen Sie, wir helfen Ihnen gerne weiter

Nutzen Sie mein Angebot und einen Vergleich. Sie erhalten von mir als Versicherungsmakler Angebote und Vergleiche zur rechtsschutz für Firmen

Haben Sie schon mal Ihre Betriebshaftpflichtversicherung verglichen? Ein Vergleich kostet nichts. Kann aber Geld sparen


 
Schließen
loading

Video wird geladen...